Endoprothese – Was ist bei den Reha-Maßnahmen zu beachten?

Endoprothese – Was ist bei den Reha-Maßnahmen zu beachten?

Die wichtigste Botschaft als erstes: Legen Sie größten Wert auf auf die Anschlussheilbehandlung (AHB), landläufig als Reha bezeichnet. Dabei sind generell folgende zwei Modelle möglich:

  • Ambulante Reha-Maßnahmen
  • Stationäre/teilstationäre Reha-Maßnahmen

Meine Empfehlung geht aus eigener Erfahrungen eindeutig in Richtung stationäre Rehabilitationsmaßnahmen und zwar aus folgenden Gründen:

  • Sie können sich optimal und ausgeruht auf Verordnungen und Therapien konzentrieren
  • Sie haben keine Anfahrtswege/-zeiten
  • Sie sind nicht auf die Hilfe Anderer angewiesen
  • Sie können bei entsprechender Eigeninitiative Ihre Therapien und Trainings ausweiten
  • Sie laufen nicht Gefahr, sich zu früh im Alltag zu übernehmen

Die Dauer Rehabilitationsmaßnahmen beträgt im Normalfall 3, maximal 4 Wochen. Die Kosten werden von der Deutschen Rentenversicherung oder der jeweiligen Krankenkasse übernommen.

Je professioneller und intensiver die auf die individuellen Voraussetzungen des Patienten abgestimmten Maßnahmen, Therapien, Muskelaufbautrainings, etc. sind, desto schneller wird wieder die volle, bzw. maximal mögliche Beweglichkeit hergestellt sein.

Tipp: Nutzen Sie die Chance zur professionellen Anschlussheilbehandlung und arbeiten Sie intensiv mit. Die Wahl der Einrichtung sollten Sie dabei nicht dem Zufall überlassen.

  1. Mi, 26. Januar 2011 um 15:31

    Hüftoperation und Sex
    Nach einer Operation Ihres Hüftgelenks müssen Patienten nicht auf Sex verzichten. Sie sollten allerdings einige Zeit damit warten. Der Münchner Oberarzt Dr. Stefan Grote wertete verschiedene Studie aus und erkannte auch ein erhöhtes Informationsbedürfnis bei Patienten, die ein künstliches Hüftgelenk haben.

    Nach einer Hüftgelenksoperation empfehlen die Ärzte eine Wartezeit von einem bis drei Monaten, bevor die Patienten wieder sexuell aktiv sein dürfen. Dies hängt vom Heilungserfolg des umliegenden Gewebes und dem Wiederaufbau der Muskulatur ab.

    Bei einer Nachoperation müssen Patienten allerdings länger warten, da das operative Trauma für das Gewebe noch größer war. Bei der Wahl der Sexstellung hängt es auch davon ab, welcher der Partner die Hüftprothese hat.

    Mit den besten Wünschen für eine erfüllte Sexualität

    Ihr Dr. Ralf Hettich
    Mein Tipp: Lesen Sie mehr über Erkrankungen und Sex bei http://drralf.wordpress.com

  1. Fr, 1. August 2014 um 16:32
  2. Mo, 24. Januar 2011 um 13:04

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: