Startseite > Endoprothese, Endoprothetik, Hüft-TEP, Künstliche Hüfte, Knie-TEP > Hormontherapie könnte Lockerungsrate von Hüft- und Knie-TEP vermindern

Hormontherapie könnte Lockerungsrate von Hüft- und Knie-TEP vermindern

Hormontherapie könnte Lockerungsrate von Hüft- und Knie-TEP vermindern, Ärzteblatt – 28.01.2014

Oxford – Das Risiko für eine Lockerung neu eingesetzter künstlicher Hüft- und Kniegelenke ist für Frauen, die eine Hormonersatztherapie mit Östrogenen erhalten, möglicherweise um bis zu der Hälfte verringert. Forscher um Daniel Prieto-Alhambra an der Univer­sity of Oxford berichten darüber in Annals of the Rheumatic Diseases...mehr

  1. Di, 4. Februar 2014 um 13:52

    Ein wirklich sehr Interessanter und lesenswerter Artikel ! Allein die Tatsache, dass man so ein geringeres Risiko eines erneuten Eingriffes hat ist einfach nur toll.
    Lg

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: